Drachenfliegen

Motor2


Der Drachen (Hängegleiter) . . . . auf High Tech-Flügeln zum Naturerlebnis! Das Prinzip des Drachens ist denkbar einfach:
der 25 bis 30 kg leichte Flügel besteht aus einer 12 bis 16 qm großen Segelfläche, die durch ein Aluminium-Gestänge bzw. Kohlefaserholme fixiert ist.
Als Drachen-Pilot hast Du den Flügel fest in der Hand.
In bequemer Bauchlage liegst Du im Gurtzeug und steuerst dein Fluggerät über Gewichtsverlagerung präzise.
Es können Geschwindigkeiten von über 120 km/h erreicht werden.
Die Flugleistung des Drachens ist besonders beeindruckend: Mit Hilfe der Thermik - aufsteigende Luftmassen - haben Piloten während eines Fluges schon 700km zurückgelegt!


Die Ausbildung... Die Eintrittskante zum Höhenflug!


Unsere behördlich zugelassene Flugschule, mit einem wunderschönen Übungsgelände direkt
neben einem Gasthof/Hotel und einem Badestrand am Attersee, erfüllt Dir den Traum vom Fliegen:
sicher, schnell und professionell!

Jeder, der mindestens 15 Jahre alt und körperlich fit ist, kann Drachenfliegen lernen.
Ein Schnupperkurs ist der schnellste Weg, um das erste mal Höhenluft zu schnuppern.
Wenn Du richtig einsteigen willst, kannst Du nach zwei Ausbildungsabschnitten,
welche zusammen etwa 10 Tage dauern, schon selbständig fliegen.
Die Kosten für diese Ausbildung liegen bei € 800.—